Feb 22 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Druckfrisch: HM MAG

Ehrlich gesagt: es hat genauso viel Arbeit gemacht wie Freude. Aber jetzt ist es fertig, das Immobilienmarketing-Magazin, mit dem wir unsere Kompetenz im Bereich „Real Estate“, einmal anschaulich vor Augen führen wollten.

Feb 22 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Die fetten Immobilienjahre sind vorbei …

… Willkommen zurück in der Realität.

Deutschland Anfang 2013. Ein gutes Jahr für die Immobilienbranche liegt hinter uns. Teuerste Wohnungen an den Core-Standorten gingen weg wie „geschnitten Brot“. Die gewerblichen Immobilien konnten gut an Investoren verkauft werden. Und selbst die letzte Berliner Hinterhof-Bruchbuden-Wohnung fand ungesehen ihren Käufer aus Griechenland oder Italien. Das größte Problem der Makler? Der Angebots-Markt ist wie leer gefegt. Alles prima? Behalten Sie diese Zeiten am besten gut in Erinnerung. Sie werden so schnell nicht wiederkommen.

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Zurück zu den Kronen.

Die Baumhäuser des Architekten Andreas Wenning.

Vor etwa sechs Millionen Jahren, so mutmaßt die Wissenschaft, verließen unsere Vorfahren die Bäume, um sich alsbald als Homo erectus auf dem ganzen Erdball zu verbreiten. Die Wohnstätten wurden immer individueller – von der Höhle bis zum Iglu, vom Zelt bis zum Pfahlbau.

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Es wird einmal …

Storytelling als machtvolles Instrument bei der Immobilienvermarktung.

Mythen, Märchen, Sagen und Legenden faszinieren Menschen auf der ganzen Welt. In letzter Zeit haben Geschichten als markenbildendes Element auch die Anerkennung in den Wirtschaftswissenschaften erhalten. Im Immobilienmarketing ist dieser Trend allerdings noch kaum angekommen.

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Jenseits von AIDA

Kaufentscheidungs- und Beeinflussungsmodelle für das Immobilienmarketing.

Kennen Sie AIDA? Nein, nicht die Oper von Verdi, sondern das Kommunikationsmodell, auf dem man früher viele Werbekampagnen aufbaute. AIDA umschreibt die Phasen des Werbeerfolges in vier Stufen. A für Aufmerksamkeit, I für Interesse, D für Verlangen („desire“) und A für den Kauf selbst („action“).

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Megatrends und ihr Einfluss auf das Immobilienmarketing.

Es war der griechische Philosoph Heraklit, der meinte, man könnte nicht zweimal in denselben Fluss steigen. „Panta rhei“ – alles fließt, das gilt heute mehr denn je. Der Beginn des 21. Jahrhunderts ist geprägt von einer Vielzahl von Umbrüchen,

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Für soziale Netze jenseits von Facebook

Ein dickes fettes „Gefällt mir!“ gibt es von der Redaktion für die Wiedererfindung des Tisches. „Stammtisch Nr. 1“ heißt das universelle, vor allem aber unverwüstliche Möbelstück aus Stahl und Eiche. An der stilistischen Kombination aus auf seine Funktion reduziertem Design

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Statt Karriereleiter:

die Kletterwand.

In einer arbeitsteiligen Welt hat alles seinen Platz: Gearbeitet wird im Büro, im Strandhotel erholt man sich und der Körper wird im Fitnessstudio gestählt. Aber wo bleibt da der Spaß? Für den Illoiha Fitness Club entwarf das japanische Designbüro Nendo die Kletterwand „Alice“.

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Energiesparhotel.

Im Icehotel wird´s warm ums Herz.

Es muss nicht immer Beton sein, Wasser tut‘s als Baustoff auch. Im Icehotel übernachtet man bei kuschligen -5 bis -8 Grad Celsius, auch wenn es draußen gern mal bis zu -30 Grad kalt wird. Kein Wunder, denn sonst würde die Immobilie aus Eis und Schnee auch ganz schnell in den flüssigen Aggregatszustand übergehen.

Feb 25 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Fesselspiele

Wie man mit Magazinen Interessenten bindet.

Die Tatsache, dass es weniger aufwändig ist, einen bestehenden Kunden zu binden, als einen neuen Kunden zu gewinnen, sollte eigentlich zu den Binsenweisheiten des Marketings gehören. Doch bereits beim Thema Kundenbindung tun sich viele Unternehmen unsäglich schwer,

Feb 22 2013 · 0 comments · Allgemein ·

Zimmer mit Aussicht.

Mit Aqua Expeditions unterwegs.

Der Nachteil von Hotels? Die Zimmer sind meistens in 08/15-Manier ausgestattet und der Ausblick ist immer der gleiche. Wer vom Bett aus eine atemberaubende Landschaft einfach einmal an sich vorbeiziehen lassen und dennoch nicht auf Luxus verzichten will, für den haben wir die Hotelschiffe von Aqua Expeditions entdeckt.

load more